bild5.jpg
Sehenswertes

Kriftel verfügt über die einzige Kirche im Kreis mit zwei Türmen: Die katholische Kirche St. Vitus ist das Wahrzeichen der Obstbaugemeinde. Hier finden bekannte Konzerte, vor allem in der Weihnachtszeit, statt. Aber auch Bonifatiuskapelle und das Heimatmuseum, der Freizeit- und der Ziegeleipark, das Parkbad und 18 Spielplätze – in Kriftel gibt es viel zu sehen und zu erleben.

2
true
Goethestraße_Fachwerkhaus_Foto FFC.JPG
Altes Kriftel
Im Bereich um die Goethestraße findet man das „Alte Kriftel“. Restaurierte Fachwerkhäuser und alte Gehöfte erinnern an längst vergangene Zeiten, als im bäuerlichen Kriftel mit Pferd und Wagen Landwirtschaft betrieben wurde.
Bonifatiuskapelle_Foto FFC.JPG
Bonifatiuskapelle
Auf dem Hochfeld steht die 1958 errichtete Bonifatiuskapelle. In der Kapelle befinden sich ein Mosaik, eine große Wandmalerei und Gedenktafeln mit den Namen der Krifteler Opfer beider Weltkriege. Bereits 1614 wird sie schriftlich erwähnt.
Mehr
1
true
Ansicht_2009_02.jpg
Freizeitpark
Die Gesamtfläche des Freizeitparks beträgt 105.000 Quadratmeter. Der Park lockt mit zahlreichen Erholungs- und Erlebnismöglichkeiten: Große Spielplätze mit Sandspielbereichen, Klettergerüsten, Rutschen, Schaukeln und Trampolin begeistern vor allem die „kleinsten“ Krifteler. Jugendliche freuen sich über Bolzplätze, Tischtennisplatten, ein Beachvolleyballfeld, eine Skateanlage, Fitnesspark und Bocciabahn. Erwachsene genießen die gepflegten Wege, den alten Baumbestand und das Kneipp-Becken. Auf der Minigolfanlage ist Geschicklichkeit gefragt.
Mehr
Innenansicht_2010_02.jpg
Heimatmuseum
In Kriftel findet man viele Spuren der mehr als 1225-jährigen Geschichte: Schon das Gebäude des 1986 eröffneten Heimatmuseums der Gemeinde in der Schulstraße ist eine Besonderheit. Hier können Besucher auf 130 Quadratmetern Ausstellungsfläche viele interessante Gegenstände, Fotos und Dokumente aus der Ortsgeschichte betrachten. Der wunderschöne Hof des Anwesens ist ein beliebter Ort für Freiluftveranstaltungen. Ein Bauerngarten und eine Ausstellung historischer Landmaschinen vervollständigen die Sammlung.
Mehr
2
true
Kriftel mit Rapsfeld.jpg
Hochfeld
Das Hochfeld erstreckt sich oberhalb der Landesstraße 3011 bis Weilbach und beherbergt 200.000 Obstbäume. Während ihrer Blüte im Frühjahr wird ein Spaziergang über das Hochfeld zum Erlebnis. Die Straße „An der Hohlmauer“ säumen Anlagen zahlreicher Vereine.
Mehr
IMG_6537.JPG
Katholische Kirche St. Vitus
Der heutige Bau der Katholischen Kirche St. Vitus stammt aus dem Jahr 1868. In den 1990er Jahren wurde das Kircheninnere aufwändig restauriert und saniert. Die Kirchenkonzerte zu Ostern, Pfingsten und im Advent gehören zu den kulturellen Höhepunkten des Gemeindelebens.
Mehr
2
true
Lindenplatz_nachts_Foto FFC.JPG
Lindenplatz
Auf dem Lindenplatz im Ortszentrum wurde in alter Zeit Recht gesprochen. Hier befindet sich eine Gedächtnisstätte für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs, das sogenannte Bonifatiuskreuz und auch heute noch eine Linde. Anfang Juni wird rund um den Lindenplatz zwei Tage lang das Lindenblütenfest gefeiert.
Rathaus_Winter_2009 (4).JPG
Rat- und Bürgerhaus
Das Rat- und Bürgerhaus in der Frankfurter Straße ist Verwaltungssitz und Veranstaltungsort zugleich. Die Gemeindeverwaltung mit dem Bürgerservice ist Ansprechpartner für alle Themen rund um die Gemeinde. Das Rathaus wird für Veranstaltungen und Ausstellungen und private Feiern genutzt.
1
true
2013.07.07. Schwimmbad.jpg
Parkbad
Sonnenanbeter erwartet eine 8.000 Quadratmeter große Liegewiese, auf der sich meist ein ruhiges Plätzchen finden lässt und die von mächtigen Bäumen eingerahmt ist. Sportliche Besucher können Beach-Volleyball, Basketball oder Tischtennis spielen. Spiel- und Spaßattraktionen sind eine Breitwasserrutsche, ein „Strandbereich“ zum flachen Einstieg, Massagedüsen und Wasserliegen. Kleinkinder freuen sich über einen liebevoll gestalteten Extrabereich mit Rutschen, Sprudellagune und Spiellandschaft.
Mehr
1
true
Schulmuseum.jpg
Schulmuseum
Ein weiteres Museum befindet sich in der Weingartenschule. Hier ist auf 250 Quadratmetern die „Schulgeschichtliche Sammlung des Main-Taunus-Kreises“ zu bestaunen. Thematischer Schwerpunkt ist der Ablauf eines Schülerlebens – von der Einschulung bis zur Erteilung des Abschlusszeugnisses. Lebendig wird die Geschichte im Original-Klassenraum aus der Zeit um 1900, der beim Abriss eines alten Schulhauses in Niederjosbach gerettet werden konnte.
Mehr
2
true
Brücke_Schwarzbach.JPG
Schwarzbach
Der Schwarzbach ist im Wappen der Gemeinde Kriftel verankert. Er fließt aus dem Taunus kommend durch Kriftel und mündet bei Hattersheim in den Main. Ursprünglich Hieß er Kröftelbach. Am Schwarzbach, in dem heute sogar Lachse schwimmen, befindet sich ein wunderschöner Wanderweg.
Schwarzbachhallen_Foto FFC.JPG
Schwarzbachhallen
Der Gebäudekomplex der Schwarzbachhallen erfüllt einen multifunktionalen Zweck, wobei die sportliche Nutzung überwiegt. Die Einrichtungen wurden so konzipiert, dass sie auch Stätten gesellschaftlicher und kultureller Veranstaltungen sein können.
1
true
RSRing_neu_2012 (2).JPG
Spielplätze
In Kriftel gibt es viele attraktive öffentliche Spielplätze.
Mehr
1
true
Ziegeleipark_Foto FFC.JPG
Ziegeleipark
Der Ziegeleipark ist eine Station der Regionalparkroute, die vom Main in den Taunus führt und dabei auch Kriftel einschließt. Der Park ist nach einer Tongrube benannt, die ab 1905 das Material für die benachbarte Ziegelei lieferte. In Anlehnung daran wurden Ziegel als wesentliches Gestaltungsmerkmal für den Park gewählt und zu Skulpturen und Ausstellungswänden verarbeitet. Darüber hinaus machen ein Irrgarten, ein Spielplatz, ein Aussichtspavillon mit Blick in den Taunus und bis zur Frankfurter Skyline den Ziegeleipark zu einem beliebten Ausflugsziel. Hier findet seit Jahren das Open-Air-Festival „MyZiegelei“ statt.
Mehr
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.