bild5.jpg
Freiwillige Feuerwehr Kriftel

Die Freiwillige Feuerwehr Kriftel wurde im 1912 unter dem Motto „Einer für Alle - Alle für einen“ gegründet. Sie besteht aus der Einsatzabteilung, der Jugendfeuerwehr sowie der Kindergruppe „Erdbeerlöscher“.

Einsatzabteilung

Zu den Aufgaben der Einsatzabteilung gehören der vorbeugende und abwehrende Brandschutz, die allgemeine Hilfeleistung sowie der Katastrophenschutz. Neben der klassischen Aufgabe der Abwehr von Gefahren durch Brände sind demnach u.a. auch die Technische Unfallhilfe (z.B. Hilfeleistungen bei Verkehrsunfällen), die Beseitigung von Umweltschäden oder die Brandschutzerziehung Bestandteil der Tätigkeit. Die Freiwillige Feuerwehr Kriftel wird weiterhin bei überörtlichen Löschhilfen innerhalb des Main-Taunus Kreises tätig und verfügt über eine Sondereinheit zur Dekontamination von Gerätschaften (DEKON G Einheit). Die Einsatzabteilung rückt im Jahr zu 80 bis 100 Einsätzen aus. Zudem leisten die Kameradinnen und Kameraden Brandsicherheitsdienste bei großen Veranstaltungen im Gemeindegebiet. Um für diese verschiedenen Anforderungen bestmöglich vorbereitet zu sein, finden regelmäßige Fort- und Weiterbildungen statt. Der Dienst der Freiwilligen Feuerwehr ist grundsätzlich freiwillig, ehrenamtlich und unentgeltlich. Die ehrenamtlichen Leistungen der Freiwilligen Feuerwehr stellt ein unverzichtbares Element der Daseinsvorsorge zum Schutz der Krifteler Bürgerinnen und Bürger dar.

Jugendfeuerwehr

Neben der Brandbekämpfung und der technischen Hilfeleistung bildet die Jugendarbeit einen wichtigen Bestandteil. Die Jugendfeuerwehr regt die Jugend (Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren) mit Schulung, Ausbildung und Einsatz zu Mitarbeit in der Ortsgemeinschaft an und bereitet die Jugendlichen für den Dienst in der Einsatzabteilung vor. Außerdem wirkt die Jugendfeuerwehr beispielsweise im Rahmen der „Krifteler Ferienspiele“, der „Spiele im Park“ und des „Krifteler Adventsmarktes“ aktiv am gemeindlichen Ortsgeschehen mit.

Kindergruppe „Erdbeerlöscher“

Auch die Kleinsten (Kinder zwischen 6 und 10 Jahren) lernen bereits bei den „Erdbeerlöschern“ spielerisch die vielfältigen Bereiche der Feuerwehr kennen. Mit Wasserschlachten im Sommer, Bastel-und Spielangeboten, Ausflügen und Übernachtungen im Feuerwehrhaus bieten die Erdbeerlöscher eine vielfältige Freizeitgestaltung an.

Die Arbeit der Einsatzabteilung sowie die Ausbildung des Nachwuchses wird neben der Gemeinde Kriftel finanziell durch den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Kriftel unterstützt.

 

Kostenersatz beim Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Kriftel

Im Falle eines Brandes oder einer Katastrophe ist der Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Kriftel gebührenfrei. Für alle übrigen Leistungen, insbesondere in Fällen der Allgemeinen Hilfe oder bei der Anordnung eines Brandsicherheitsdienstes, sind die Kosten nach der Satzung über die Gebühren für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Kriftel (Gebührensatzung) zu erstatten.

Sie wollen mehr über die Freiwillige Feuerwehr Kriftel erfahren oder sich selbst ehrenamtlich für die Sicherheit der Gemeinde Kriftel engagieren?

Für weitere Informationen besuchen Sie die Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Kriftel.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.