Zeitung auf Schreibtisch - Aktuelles

Immer informiert

DAS passiert in Kriftel

Schützen erhalten Förderung

Gemeinde übergibt Förderung: Schützenverein erhält 5.407 Euro für Dachsanierung

Vergangene Woche konnten Bürgermeister Christian Seitz und der Erste Beigeordnete Franz Jirasek einen Scheck über 5.407 Euro an Joachim Ott, den Vorsitzenden des Schützenvereins 1935 Kriftel, übergeben. Der freute sich riesig: „Wir müssen dringend das 400 Quadratmeter große Dach unseres Vereinshauses sanieren. Es wird zunehmend undicht und die Schindeln müssen erneuert werden“, so Ott. Das kostet den 330 Mitglieder starken Verein insgesamt knapp 54.000 Euro. Zehn Prozent der Gesamtkosten hat nun die Gemeinde Kriftel gespendet, die gleiche Fördersumme bekam der Verein kürzlich bereits von der Taunussparkasse und vom Main-Taunus-Kreis (wir berichteten). Im September sollen die Sanierungsarbeiten starten.

Bürgermeister Seitz betonte, wie wichtig die Vereine und das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitglieder für die Gemeinde sind: „Sie machen Kriftel lebens- und liebenswert.“ Auch der Vorsitzender der Gemeindevertretung, Bodo Knopf, war zur feierlichen Übergabe des Schecks ins Vereinsheim gekommen.

Der Schützenverein Kriftel hat mit Christian Reitz nicht nur einen Olympiasieger (Schnellfeuerpistole) in seinen Reihen, die Luftpistolen-Schützen sind erfolgreich in der Bundesliga aktiv und auch die Abteilung der Bogenschützen wächst stetig. Fast alle Jugendlichen sind im Hessenkader.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.