Zeitung auf Schreibtisch - Aktuelles

Immer informiert

DAS passiert in Kriftel

Geburtstags-Drive-In zum 90sten

Anita Schäfer feierte 90sten Geburtstag: Glückwünsche über die Fensterbank
Anita Schäfer vor Luftballons.

Franz Jirasek, Vorsitzender der DRK-Ortsvereinigung Kriftel, ließ es sich auch in Corona-Zeiten nicht nehmen, Anita Schäfer am Sonntag kurz persönlich zum 90sten Geburtstag zu gratulieren. Er übergab eine kleine Aufmerksamkeit im Namen des DRK und als Erster Beigeordneter auch im Namen der Gemeinde die obligatorischen Gratulationsurkunden von Gemeinde, Kreis und Land zum runden Geburtstag.

Möglich gemacht hatte die persönliche Gratulation ihr Enkel Alex Schmitt, der eine „Corona-Drive-In-Station“ für Gratulanten eingerichtet hatte. So konnte sie, warm eingepackt in der Wohnstube stehend, über das geöffnete Fenster Gratulationen - zwar mit genügend Abstand, aber dennoch persönlich - entgegen nehmen. „Und wir haben die Gratulanten zeitlich so getaktet, dass es keine Überschneidung gab“, erzählt Schmitt. „Sie hat sich riesig gefreut.“ Die große Feier musste coronabedingt natürlich ausfallen.

Anita Schäfer ist vor 20 Jahres nach dem Tod ihres Mannes aus dem rheinlandpfälzischen Örtchen Rückweiler nach Kriftel zur Familie ihrer Tochter gezogen. Auch ihr Sohn wohnt mit Familie nicht weit entfernt. Mit drei Enkeln und vier Urenkeln ist die Familie immer größer geworden.

Die Jubilarin hat sich schon gleich nach ihrem Umzug in die Obstbaugemeinde der DRK-Seniorengruppe angeschlossen. Auch in den Seniorengruppen der Kirchengemeinden und der AWO hat sie schnell Kontakte geknüpft. Ihr Enkel Alex Schmitt ist seit 15 Jahren beim DRK engagiert und leitet die Jugendabteilung. Seine Großmutter ist noch fit, sie spielt leidenschaftlich gerne Karten und hat auch schon die erste Corona-Impfung erfolgreich und ohne Nebenwirkungen hinter sich gebracht. Am 10. Februar steht die zweite Impfung in ihrem Terminkalender.