Zeitung auf Schreibtisch - Aktuelles

Immer informiert

DAS passiert in Kriftel

DieCombo bei MyZiegelei

MyZiegelei 2019 am 29. Juni: DieCombo – ungewöhnlich und echt partytauglich

Am ersten Samstag in den Sommerferien, den 29. Juni, von 14 bis 22 Uhr, gibt es im Ziegeleipark Unterhaltung für Groß und Klein mit Livemusik und unzähligen Ständen und Attraktionen: das siebte Open Air-Festival MyZiegelei steht an. Kern der Veranstaltung ist das Musikprogramm. Mit dabei sind in diesem Jahr wieder drei neue, coole Bands: MissTune(d), Die Combo und Extrablatt.

DieCombo ist eine echte Newcomer-Band, die aber schon Erfahrung vor größerem Publikum sammeln konnte: 2018 waren sie bei TaunusSoul in Kelkheim-Ruppersthain dabei, 2019 spielten sie unter anderem beim Lindenblütenfest in Kriftel und beim Altstadtfest in Hofheim. „Janik und ich haben eigentlich als Jazz-Combo begonnen. Wir haben Launchmusik bei Geburtstagen oder zum Essen gespielt“, erzählt Philip Schauer (24). Der in Kelkheim ansässige Schlagzeuger und Sänger, der inzwischen Klassisches Schlagzeug am Dr. Hochs Konservatorium in Frankfurt studiert, war damals mit Trompeter Janik Lüchtefeld (24), Chemieingenieur, am Start.

„2015 haben wir bei einem Auftritt bei den Spielen im Park für die Musikschule unsere Suche nach neuen Mitgliedern kundgetan.“ Der Aufruf war erfolgreich: Gitarrist Nicolai Schirmer (17) aus Kriftel und Bassist Sebastian Rausch (20), der klassische Gitarre an der Universität in Frankfurt studiert, kamen dazu. Neben den Instrumenten sind mittlerweile alle vier auch für den Gesang zuständig.

Inzwischen covern sie Rock- und Popsongs. „Aber wir sind keine Nachspielband, wir arrangieren jeden Song neu und machen ihn partytauglich“, betont Nicolai. Der Schüler hat bereits bei mehreren MTS-Musicals im Orchester mitgespielt und möchte nach der Schule Musikproduktion und Sounddesign studieren. Dieser ganz eigene Stil hat auch Axel Lorth vom Kulturforum begeistert, der im MyZiegelei-Organisationsteam für das Musikprogramm zuständig ist. „Das Repertoire – und der Look der Musiker - ist ungewöhnlich. Sie spielen Songs von den Beatles, von Guns N‘Roses, Jennifer Lopez, BossHoss, Max Raabe und den Prinzen.“

Wo sie spielen, ist den Jungs eigentlich egal, sagen sie augenzwinkernd. Aber Musik machen, das ist für sie lebensnotwendig und ihre Leidenschaft. Dass sie es jetzt auf die Profi-Bühne beim Krifteler Festival geschafft haben, passt perfekt zu ihrem Zukunftsplan: Schritt für Schritt zu echten Musik-Profis zu werden.

Oldtimer, Hüpfburg und Kulinarisches

Mit dabei ist in diesem Jahr beim Festival im Ziegeleipark ist wieder der Lions Club mit einer Oldtimer Ausstellung, der Krifteler Männer-Koch-Club „Kitchens Eleven“ bietet mehr als Bratwürsten und Steaks vom Grill. Der Getränkestand wird durch die Mitglieder des Rotary Clubs Main-Taunus betrieben. Kaffee und Kuchen gibt es an der Pop Up Café Bar von Heislitz. Besucher können regionalen Apfelwein vom Obsthof am Berg oder auch ein Glas Sekt auf neumodischen Paletten-Sofas schlürfen und dabei die gute Musik und den schönen Ausblick auf den Taunus und die Frankfurter Skyline genießen.

Ein Highlight für die Kinder wird die Hüpfburg sein, außerdem gibt es die Möglichkeit, einen Kleinbagger selbst zu fahren. Stände von der mobilen beratung und dem Spiel-Punkt Kriftel bieten spannende Spiele - auch ohne Smartphone an. Hier kann auf der Slackline geturnt werden, es gibt Adlerschießen mit einer Armbrust und verschiedene Knobelspiele.

Das Kulturforum Kriftel und die Gemeinde haben MyZiegelei vor sechs Jahren zur Belebung des Ziegeleiparks ins Leben gerufen. Das Konzept geht auf, auch wenn von Strom, Wasser bis Toilette alles eigens herangeschafft werden muss. Der Eintritt ist frei.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.