Zeitung auf Schreibtisch - Aktuelles

Immer informiert

DAS passiert in Kriftel

Goldschmidts sind 65 Jahre verheiratet

65 Jahre verheiratet: Ehepaar Goldschmidt feierte Eiserne Hochzeit

Bei ihrer Goldenen Hochzeit vor 15 Jahren konnten Marianne und Gerhard Goldschmidt noch zahlreiche Gäste zuhause in Kriftel begrüßen. Das geht aufgrund von Corona zurzeit nicht. Gefeiert wurde die Eiserne Hochzeit daher am 1. Oktober nur mit den drei Kindern im engsten Rahmen am Kaffeetisch. Die drei Enkel und zwei Urenkel gratulierten aus der Ferne. Bürgermeister Christian Seitz und der Erste Beigeordnete Franz Jirasek ließen es sich jedoch nicht nehmen, am Ehrentag der Goldschmidts kurz vorbeizuschauen und herzlich zu gratulieren. Sie überreichten ein Geschenk und die obligatorischen Glückwunschurkunden von Gemeinde, Kreis und Land.

Der Jubilar wurde in Blankenhain im Harz geboren. Nach seiner Ausbildung zum „Wasserwerker“ in Sangershausen war er in den Westen geflüchtet. In einem Flüchtlingslager in Westberlin erfuhr er, dass die Gemeinde Kriftel, von der er bis dahin nie etwas gehört hatte, einen Mitarbeiter für ihr Wasserwerk suchte. Er bewarb sich und erhielt die Zusage. Am 22. Juli 1957 trat er seinen Dienst in der Obstbaugemeinde an, die damals gerade mal um die 3400 Einwohner zählte. Noch in der DDR hatte er als 21-Jähriger, am 1. Oktober 1955, Marianne Schröder geheiratet.

Goldschmidt (heute 86) hat den Ausbau der Wasserversorgung in Kriftel durch die Bohrung weiterer Brunnen, durch Entstehung des zusätzlichen Brunnenfeldes am Sindlinger Weg, durch den Einbau modernster Technik miterlebt und aktiv daran mitgearbeitet. 1995 ging er in den verdienten Ruhestand.

Seine Ehefrau hat als Kaufmännische Angestellte gearbeitet, unter anderem 20 Jahre lang bei der Firma Bär Brot in Kriftel. Das Paar hat drei Kinder, drei Enkelkinder und zwei Urenkel. „Wir fühlen uns in Kriftel wohl, gesundheitlich gut und rüstig. Wir kommen noch gut alleine zurecht“, erzählt Marianne Goldschmidt (83). Sie glaubt das Geheimrezept dafür zu kennen: „Wir sind immer leidenschaftlich gerne in die Berge gefahren und gewandert. Das hat uns bis heute fit gehalten.“

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.