Zeitung auf Schreibtisch - Aktuelles

Immer informiert

DAS passiert in Kriftel

Finanzspritzen für Kriftel

Finanzspritzen für die Gemeinde von Land und Kreis

Staatsminister Axel Wintermeyer hat kürzlich den Städten und Gemeinden des Main-Taunus-Kreises Bescheide über insgesamt fast 50 Millionen Euro zur Kompensation der durch die Pandemie ausgefallenen Gewerbesteuereinnahmen überreicht. Auch Kriftel, das nach derzeitigem Stand rund 3 Millionen Euro weniger an Gewerbesteuer in diesem Jahr einnehmen wird, erhält etwa 1,5 Millionen Euro. "Auch wenn damit nicht alle Ausfälle kompensiert werden können, ist das eine große und tolle Entlastung unserer Gemeindefinanzen", freut sich Bürgermeister Christian Seitz. „Die Landesregierung lässt die Kommunen in der Pandemie nicht im Stich.“

Er dankt auch an Landrat Michael Cyriax, der ihm einen Bescheid aus dem Kreis-Investitionsfonds über 145.000 Euro zur Sanierung des Daches der Großen Schwarzbachhalle und dem Bau einer Wartungstreppe überreicht hat. Zusätzlich fließen 219.000 Euro in den Lückenschluss des Radnetzes in Kriftel. Mit Hilfe des Kreis-Investitionsfonds werden Projekte gefördert, deren Bedeutung über die eigene Stadt- oder Gemeindegrenze hinausreicht. Über die Zuwendungen entscheidet der Kreisausschuss.

 

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.