Zeitung auf Schreibtisch - Aktuelles

Immer informiert

DAS passiert in Kriftel

Zehn Säcke Müll

Aktion „Kriftel putzt sich heraus“: 30 Helfer sammelten zehn Säcke voll Müll im Freizeitpark

Etwa 30 Krifteler und Kriftelerinnen waren am Samstag – trotz kalter, ungemütlicher Temperaturen - dem Aufruf der Gemeinde gefolgt, achtlos weggeworfenen Müll im Freizeitpark aufzulesen. Bürgermeister Christian Seitz und der Erste Beigeordnete Franz Jirasek begrüßten die Sammler, sammelten mit und sprachen allen Helfern ihren Dank aus. Am Ende der Aktion kamen immerhin zehn Säcke voll Müll zusammen. Zur Belohnung spendierte die Gemeinde jedem Helfer im Anschluss ein gegrilltes Würstchen und Getränke.

„Wir freuen uns, wenn unsere Parkanlagen vielen Menschen Freude machen und sie sich gerne dort aufhalten und erholen, aber Sorgen macht uns die zunehmende Verunreinigung“, so Bürgermeister Christian Seitz. „Ich finde es toll, dass heute so viele Menschen gekommen sind, vor allem auch viele Kinder“, lobte Seitz. Darunter war sogar eine Marxheimerin, die gerne und regelmäßig mit ihrer Familie in den Krifteler Freizeitpark kommt, und daher die Gemeinde bei der Aktion „Kriftel putzt sich raus - Aktiv für Kriftel“ unterstützen wollte.

Täglich wird geleert

Auch wenn ein Mitarbeiter des Bauhofs in der Schönwetter-Saison täglich alle Mülleimer im Gemeindegebiet leer: Die Helfer wurden am Samstag überall fündig. „Neben einem Mülleimer hatte irgendjemand sogar seinen Hausmüll entsorgt“, so der Bürgermeister. Im kommenden Jahr soll es auf jedem Fall wieder eine Müllsammelaktion, initiiert von der Gemeinde, geben, kündigt er an. „Dann aber etwas früher im Jahr, wenn die Vegetation noch im Winterschlaf ist.“ Dann lassen sich Papiere und Dosen leichter finden. „Grundsätzlich hoffen wir aber darauf, dass die Nutzer des Freizeitparks etwas verantwortungsvoller mit ihrer Umwelt umgehen“, so der Erste Beigeordnete.

In Kriftel veranstalten schon seit Jahren regelmäßig Vereine und Organisationen Müllsammelaktionen, wie zum Beispiel die Junge Union und die DLRG Ortsgruppe. Auch die Kitas nehmen regelmäßig am ‚Sauberhaften Kindertag‘ im Rahmen der hessenweiten Aktion ‚Sauberhaftes Hessen‘ teil, so jetzt auch wieder am 7. Mai. „Wir wollen aber mit weiteren Aktionen die Menschen für das Thema Müll sensibilisieren“, so Jirasek weiter. So soll im Sommer öffentlichkeitswirksam eine Gitterbox im Freizeitpark aufgestellt werden, in der der achtlos weggeworfene Müll eines Wochenendes gesammelt und ausgestellt wird.

Foto: Josephine Schiwek hat das Plakat zur Aktion gemalt. Sie ist Mitglied des Krifteler Kinderbeirates, der eine Säuberungsaktion angeregt hatte.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.