Zeitung auf Schreibtisch - Aktuelles

Immer informiert

DAS passiert in Kriftel

Spende für Verständigung

Genossenschaftsbank spendete 2.000 Euro für bessere Verständigung in Europa

Der Gewinnsparverein der Sparda-Bank Hessen trägt mit einer Spende von 2.000 Euro zur Förderung der Städtepartnerschaft zwischen Airaines/Frankreich und Kriftel bei. Die Spende wurde am 4. Juni vom Leiter der Filiale Hofheim, Alexander Schatygin, an Christian Seitz, Vorsitzender des „Vereins zur Förderung der Partnerschaft zwischen Airaines und Kriftel“ sowie Vorstandsmitglied Bodo Knopf übergeben. „Gerade in diesen für Europa so schwierigen Zeiten spielen Städtepartnerschaften eine bedeutende Rolle“, meinte Schatygin. „Ich finde, dass wir uns am besten für Europa einsetzen, wenn wir uns kontinuierlich austauschen, miteinander sprechen, uns gegenseitig kennen- und respektieren lernen. Das ist schließlich auch für Hessen als Wirtschaftsstandort wichtig. Wenn wir das ein bisschen leichter machen können, freut mich das sehr!“

Schon seit vielen Jahren setzt sich die Sparda-Bank Hessen für gemeinnützige Organisationen, Vereine und Stiftungen in den Bereichen Kultur, Soziales, Bildung, Umwelt und Sport in Hessen ein. Allein im Jahr 2017 kamen über ihren Gewinn-Sparverein rund 800 Projekte mit mehr als 1,6 Millionen Euro in den Genuss der Förderung.

 

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.