Zeitung auf Schreibtisch - Aktuelles

Immer informiert

DAS passiert in Kriftel

Sommerfest der Senioren

Es wurde viel gesungen, geschunkelt und gelacht

Eine traditionelle Veranstaltung ist inzwischen das Sommerfest der Kursana Pflegeeinrichtung und des DRK Betreutes Wohnen am Freizeitpark in Kriftel. Auch in diesem Jahr war den Bewohnern der beiden Häuser am vergangenen Sonntag die Sonne hold und sie konnten gemeinsam mit ihren Angehörigen in gemütlicher Atmosphäre einen schönen Tag genießen. Wie bei einem Straßenfest waren zwischen den beiden Einrichtungen Tische, Bänke und Sonnenschirme aufgestellt worden.

Jutta Vortkamp, die Direktorin des Kursana Domizils, begrüßte in einer kurzen, herzlichen Ansprache die Anwesenden: „Ich freue mich ganz besonders, dass der hauseigene Singkreis, der zurzeit aus 35 Teilnehmern besteht, das Fest eröffnet. Bei uns wird gerne gesungen und wir legen großen Wert auf ein ansprechendes und vielseitiges Angebot, nicht nur in diesem Bereich.“

Als dann die Senioren das erste Lied anstimmten, begannen  nicht nur die Senioren, sondern auch viele Angehörige kräftig mitzusingen. So entstand sehr schnell eine entspannte und  frohgelaunte Atmosphäre und die Singgruppe erhielt viel Applaus. Danach gab es Kaffee, frisch gebackene Waffeln und ein großes Kuchenangebot. Auch an der Cocktailbar, wo  einige  ehrenamtliche Helfer  fruchtige Getränke mixten, gab es einen Riesenansturm und man war sich schnell einig, dass es die absolut passenden Getränke für diesen  schönen und sonnigen Tag waren. 

Lautes Hallo

Ein besonderes Highlight für die Senioren war der Besuch „ ihres Bürgermeisters“ Christian Seitz mit seinem Hund Smoky. Seitz wurde mit lautem Hallo begrüßt und er mischte sich unter die lustige Gesellschaft, um sich mit den Senioren angeregt zu unterhalten.

Für musikalische Unterhaltung sorgte, wie auch bereits in den letzten Jahren, Klaus Irmer  gemeinsam mit Hans Pfeffer. Dieser war kurzfristig für Markus Finger eingesprungen. Sie bereiteten viel Freude durch ihr Wunschkonzert. So wurde viel gesungen, geschunkelt und gelacht und manche Erinnerung aus vergangen Tagen kam wieder zum Vorschein.

„Ein großer Dank geht auch an den Spielpunkt in Kriftel, der unentgeltlich einige Mitarbeiter zur Unterhaltung der Senioren freigestellt hat“, so Jutta Vortkamp. Diese sorgten mit „Gedächtnisspielen für Menschen der Altersgruppe 50 plus“ für ausreichend Kurzweil und jeder Interessierte wurde aufgefordert, mit zu machen. Für das leibliche Wohl sorgte die hauseigene Kursana-Küche mit leckerem Spießbraten, Grillwürstchen und hausgemachten Salaten.

 

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.