Zeitung auf Schreibtisch - Aktuelles

Immer informiert

DAS passiert in Kriftel

Offene Türen bei Henrichs

Erfolgsbetrieb mit Brennerei, Hofladen und Straußwirtschaft

Für den Leiter der Wirtschaftsförderung Kriftel, den Ersten Beigeordneten Franz Jirasek, war am Wochenende der erste Eindruck auf dem Obsthof am Berg wieder einmal äußerst positiv: „Der Mix aus Angeboten zieht wirklich an“, sagte er. Auch in diesem Jahr war der Tag der offenen Tür bei Familie Henrich gut besucht.

Die Besucher konnten unter anderem das Top-Erzeugnis von Holger und Ralf Henrich probieren: ihren mehrfach ausgezeichneten Gilors single malt Whisky, den sie zudem im Lager in Holzfässern ruhen und reifen sahen. Mit Horst Henrich und seinen Söhnen Holger und Ralf Henrich kam Jirasek mit zwei Unternehmer-Generationen ins Gespräch. Ein geschätzter, Krifteler Familienbetrieb mit Tradition im Obstanbau. Das Geschäftsmodell mit Brennerei, Hofladen und „Straußwirtschaft“ ist ein Erfolgsmodell.

Attraktive Randlage

Für Jirasek ist diese erfolgreiche, gewachsene Ansiedlung im Außenbereich der Gemeinde ein treffendes Argument, dass Spezialbetriebe mit Kundenverkehr den Ortsrand durchaus beleben und dort gedeihen können. Sie verringern innerörtlichen Verkehr und können ihr Gewerbe unbeengt ausführen. Auf dem früheren Obsthof ist mittlerweile ein international agierender, moderner Brennbetrieb entstanden. Die Konsequenz des Vorgehens und die Konzentration auf Qualität haben diesem zu raschen Anerkennungserfolgen bei Prämierungen verholfen.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.