Zeitung auf Schreibtisch - Aktuelles

Immer informiert

DAS passiert in Kriftel

Neues Beratungsangebot

Abnehmen darf nicht zum Stressfaktor werden

Seit Juli 2017 gibt der zertifizierte „betriebliche Gesundheitsmanager“ Rainer Riedner im Krifteler Rat- und Bürgerhaus zweimal im Monat Tipps zu Stressmanagement und Burnout-Prävention. Er hat am eigenen Leib erfahren, wie Überforderung im Job krank machen kann. Der 50-Jährige war als Diplom-Betriebswirt erfolgreicher Controller in verschiedenen amerikanischen Firmen. Zu spät hat er gemerkt, wie der starke Druck, Zielvorgaben zu erreichen, ihn auspowerten. Nach Therapie und Reha wieder genauso weiter zu machen, das kam für den gebürtigen Mainzer nicht in Frage. Er bildete sich zum Betrieblichen Gesundheitsmanager (BGM) mit IHK-Zertifikat weiter und machte sich als Gesundheitscoach und BGM-Berater selbständig.

Im Zuge seines Beratungsangebots hat er allerdings festgestellt: Das Thema „Burnout“ ist immer noch ein Tabuthema. „Es fällt den meisten Menschen sehr schwer, sich zu ihren Problemen mit Stress und Leistungsdruck zu bekennen“, so Riedner. Zu einer Sprechstunde zu kommen, sei jedoch der erste Schritt, gemeinsam Wege aus dem „Hamsterrad“ zu finden. „Dieses Gespräch kann vielen schon sehr weiterhelfen."

Stress führt zu ungesundem Lebensstil

Künftig möchte er bei seinen Sprechstunden im Rathaus das Thema „Kampf gegen das Übergewicht“ in den Vordergrund stellen. Auch hier hat er Erfahrungswerte: Er selbst hat schrittweise 25 Kilo abgenommen. Er möchte an seinem Beispiel zeigen, dass es möglich ist, mit der richtigen Einstellung viel schaffen zu können. Außerdem hängen für den Gesundheitscoach Themen wie Burnout und Abnehmen eng zusammen: „Stress führt schnell zu einem ungesunden Lebensstil und zu wenig Zeit für Sport oder gesunde Ernährung. Aber genauso kann ein gesunder Lebensstil dabei helfen, ein Burnout vorzubeugen - man hat mehr Energie für den Tag und fühlt sich einfach besser“, betont er.

Dem Ersten Beigeordneten Franz Jirasek hat Riedner seine Pläne vorgestellt. Die Gemeinde unterstützt Beratungsangebote dieser Art. Jirasek: „Denn auf diese Weise können Bürger bei den kostenlosen Erstberatungen wertvolle Anregungen erhalten, ohne eine hohe Beratungspauschale fürchten zu müssen.“ Start des Angebots „Erfolgreiches Abnehmen - ohne Stress“ ist am Dienstag, 19. Juni.

In den Beratungsgesprächen soll es vor allem darum gehen, Interessierten ihre Möglichkeiten aufzuzeigen und einen Überblick über Methoden zu geben. "Manchmal reicht es schon nur zu sagen: Das ist auch ein Weg für dich", sagt Riedner. Die Beratung soll ein Anstoß sein, sich mit Methoden des Abnehmens auseinanderzusetzen und zudem eine Möglichkeit, eigene Sorgen auszusprechen und mit Riedner an Problemlösungen zu arbeiten.

Mathematik ist das A und O beim Abnehmen

Beim Abnehmen zählt Riedner auf eine Kombination aus gesunder, eiweißreicher Ernährung und einer stressfreien Menge an Workouts. "Das Abnehmen darf nicht zu einem weiteren Stressfaktor werden“, betont er. Auch deshalb empfiehlt Riedner sogar, Urlaub für das eigene Ziel des Gewichtsverlusts zu nehmen. "Es soll ja auch Spaß machen. Workouts kann man mit Arbeiten im Haus wie Rasenmähen oder dem Hören von Podcasts unterhaltsam machen."

Auch die Methode sei wichtig, denn die Zahl auf der Waage sei immer relativ und zeige keine Erfolge im Muskelauf- und Fettabbau. Riedner empfiehlt daher eine neue Methode der In-Body-Körperanalyse, eine Messung, bei der die Fettanteile des Körpers genau festgestellt werden können. "Mathematik ist das A und O beim Abnehmen", sagt Riedner, denn erst so könne man für sich selbst feststellen, welche Ziele realistisch seien und wie man sie erreichen könne.

Gesundheit ist schon früh für Riedner zum Thema geworden, denn der Wahl-Krifteler leidet an Akromegalie, einer Erkrankung, bei der infolge einer zu starken Produktion des Wachstumshormons die Extremitäten und andere hervorspringende Körperteile übermäßig groß werden. Gelernt habe er daher vielleicht früher als andere: „Gesundheit ist ganz wichtig, nicht erst im Alter“, sagt Riedner. "Ich glaube ich bin ein Mensch, der andere gut motivieren kann. Und ich möchte den Bürgern dieser schönen Gemeinde gerne die Möglichkeit geben, sich unverbindlich zu informieren."

Der Start des Angebots ist am Dienstag, 19. Juni. Die Beratung findet an jedem ersten und dritten Dienstag im Monat, 18 bis 20 Uhr, in Zimmer 2 im Rat- und Bürgerhaus statt. Interessierte werden gebeten, sich anzumelden unter 06192-972949 oder info@best-coach-in-town.de.

 

 

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.