Zeitung auf Schreibtisch - Aktuelles

Immer informiert

DAS passiert in Kriftel

Jugend bestätigt Partnerschaft

Jugendliche aus Airaines, Kriftel und Pilawa Gorna unterschrieben Partnerschaftsvertrag

In einem wunderschön gelegenen Gelände, im Parc Olhain, lag das Feriencamp, indem jetzt 30 Jugendliche aus Airaines, Kriftel und Pilawa Gorna Ende die letzte Woche ihrer Sommerferien verbracht haben. Das mittlerweile dritte internationale Jugendtreffen mit Jugendlichen aus den drei Partnerkommunen fand nach einem Treffen in Polen im jahr 2016 und in Deutschland 2017 diesmal in Nordfrankreich statt. Bodo Knopf, der Vorsitzende der Krifteler Gemeindevertretung und Vereinsringchef, begleitete mit weiteren Betreuern die Krifteler Gruppe.

Das Programm war vielfältig: Die Jugendlichen besuchten den mondänen Badeort Le Touquet-Paris-Plage und vergnügten sich am Strand, das Château d’ Orlean, ein kleines Schloss in der Nähe des Parks, die europäische Hauptstadt Brüssel und das Europaparlament. Besuchsziel war zudem Amiens. Hier durften die Jugendlichen auf eigene Faust das kleine Städtchen mit der wunderschönen Kathedrale erkunden. Sie besuchten ein stillgelegtes Bergwerk in Lewarde und die Stadt Arras.

Offizieller Akt im Plenarsaal

Höhepunkt war ein offizielles Treffen in Kriftels Partnerstadt Airaines: Hier wurde die Gruppe vom Bürgermeister Albert Noblesse und einigen Stadträten im dortigen Plenarsaal empfangen. Noblesse und Bodo Knopf begrüßten die Teilnehmer. Alicja Listwan las einen Brief der Bürgermeisterin von Pilawa Gorna, Zuzanna Bielawska, vor. In ihren Ansprachen begrüßten alle Redner, dass die Jugendlichen der Kommunen Airaines, Kriftel und Pilawa Gorna die Europäische Partnerschaft der drei Kommunen, die am 26. Mai in Pilawa Gorna von den Vorsitzenden der Gemeindevertretungen und den Bürgermeistern und der Bürgermeisterin beschlossen und unterschrieben wurden, mit einem eigenen Vertrag nun besiegeln und unwiderruflich weiterführen wollen. "Dieser Jugendvertrag hat historische Bedeutung. Er ist einmalig in Europa", betont Knopf.

Die Vertragsunterzeichnung fand in der ehemaligen Abtei Notre-Dame in Airaines statt. Die feierliche Unterzeichnung der Jugendpartnerschaftsurkunde wurde, stellvertretend für alle Jugendlichen der drei befreundeten Kommunen, von den jugendlichen Honoré Caron, Jugendbürgermeister der Stadt Airaines, Noah Scherke aus Kriftel und Virginia Ciereszynska aus Pilawa Gorna vorgenommen. Am Ende der aufregenden Tage, in der die Jugendlichen zu Freunden wurden, flossen beim herzlichen Abschied  viele Tränen.

Bodo Knopf: „Ich möchte einen großen Dank aussprechen: Unseren Sponsoren, die mit ihren Zuwendungen diese Jugendbegegnung erst möglich gemacht haben, aber auch all denjenigen, die durch ihr ehrenamtliches Engagement diese Jugendbegegnung zu einem einmaligen Erlebnis gemacht haben.“

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.