Zeitung auf Schreibtisch - Aktuelles

Immer informiert

DAS passiert in Kriftel

Ins Parkbad ohne Bargeld

Neue Kassenanlage, neue Möglichkeiten – kein Bargeld mehr notwendig

Die Badesaison 2019 in Kriftel beginnt am Samstag, den 4. Mai, um 8 Uhr! Das teilte die Rathausspitze vergangene Woche mit. Der Saisonkartenvorverkauf startet bereits am 1. Mai. Von 8 bis 18 Uhr ist an diesem Tag die Parkbad-Kasse besetzt. Am 2. Mai kann man Saisonkarten in der Zeit von 11 bis 15 Uhr im Parkbad erwerben, am 3. Mai zwischen 16 und 19 Uhr und am 4. Mai von 10 bis 16.30 Uhr.

Grund für den komprimierten Vorverkauf ist ein neues Kassensystem, das ganz aktuell installiert wurde. „Wir haben mit der neuen Kassenanlage einige neue Funktionen im Bezahlsystem eingeführt“, freut sich Bürgermeister Christian Seitz. Nach wie vor können Einzeleintritte mit der Geldwertkarte und bar bezahlt werden. „Durch die mittlerweile verbreitete kontaktlose Bezahlung bieten wir diese Möglichkeit nun auch für die Einzeleintritte an. In einem ersten Schritt nur mit der ec-Karte, möglichst zeitnah dann auch für Visa und Mastercard.“ Und das Beste: All diese Bezahlmöglichkeiten werden nun auch am Bezahlautomaten angeboten. Seitz: „Damit ist gewährleistet, dass bargeldloses Bezahlen auch möglich ist, wenn die Kasse einmal nicht besetzt ist. Für den Eintritt in das Parkbad ist ab sofort also kein Bargeld mehr notwendig.“ Das macht den Parkbad-Besuch zugleich sicherer: Größere Mengen Bargeld sind nicht mehr notwendig und können so auch nicht geklaut werden.

Bezahlung mit dem Smartphone

Tobias Guldner, im Rathaus für das Parkbad zuständig, ergänzt: „Den nächsten Schritt haben wir bereits in Planung. Bis zu den Sommerferien soll die kontaktlose Bezahlung mit dem Smartphone möglich sein. Und als i-Tüpfelchen möchten wir auch den Service anbieten, sich ein Einzelticket direkt auf das Handy zu laden und dann nur mit dem Handy den Zugang zum Parkbad zu erlangen. Ein Anstehen am Automat oder an der Kasse ist so überhaupt nicht mehr notwendig.“

An den Saisonkarten wird sich erst einmal nichts ändern. Alte Strichcode-Tickets können auch in Zukunft weiter verwendet werden. Lediglich die Einzeltickets haben nun eine Überarbeitung erfahren. Guldner: „Statt des Papiertickets erhält der Gast nun einen kleinen Quittungsabschnitt mit einem QR Code, der zum Eingang berechtigt. Das spart Kosten für die Tickets und schont die Umwelt!“

Was wohl jedem Gast sofort auffallen wird, ist der veränderte Kassenautomat. Neben der Erweiterung der Bezahlfunktionen wurde ein barrierefreier Automat installiert. Dieser ist ebenso für Rollstuhlfahrer nutzbar als auch für Kinder oder Gäste mit geringer Körpergröße. „Aufgrund der neuen bargeld- und kontaktlosen Bezahlfunktionen werden am Automaten jetzt nur noch 5-Euro- und 10-Euro-Scheine akzeptiert. Wenn die Kasse geöffnet ist, kann auch mit größeren Scheinen bezahlt werden“, informiert Tobias Guldner.

Das Parkbad wird ab Samstag, den 4. Mai, zu den bekannten Öffnungszeiten geöffnet haben: Montag 8 bis 20 Uhr, Dienstag 10 bis 20 Uhr, Mittwoch 6.30 bis 20 Uhr, Donnerstag 6.30 bis 20 Uhr, Freitag 8 bis 20 Uhr, Samstag 8 bis 21 Uhr und Sonntag 8 bis 20 Uhr. Für 15 Euro Zuschlag (ermäßigt 10 Euro) kann auch das Hattersheimer Schwimmbad besucht werden.

Über die Parkbad-App fürs Smartphone, die man sich im App-Store kostenlos herunterladen kann, kann man sich zeitnah über Öffnungszeiten, kurzfristige Änderungen vom Regelbetrieb oder Schlechtwetterregelungen informieren.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.