Zeitung auf Schreibtisch - Aktuelles

Immer informiert

DAS passiert in Kriftel

Für Fußgänger

Fußgängerüberweg an Galeriepassage geplant

Stimmt die Gemeindevertretung in ihrer Sitzung in der kommenden Woche zu, kann es bald einen beleuchteten Fußgängerüberweg in Höhe der Frankfurter Straße 9/Galeriepassage geben. Die Planung stellte der Erste Beigeordnete Franz Jirasek jetzt in den Ausschüssen vor. Die Gesamtkosten betragen rund 20.300 EUR. Die Finanzierung der Baumaßnahme erfolgt aus den noch vorhandenen Mitteln des früheren Kapitalstocks der Süwag Energie AG zur Erneuerung der Straßenbeleuchtung. Es stehen aktuell noch rund 110.000 EUR zur Verfügung.

„In der Höhe der Frankfurter Straße 9 (Galeriepassage) queren viele Schulkinder sowie Passanten die Frankfurter Straße“, so Jirasek. „Verkehrszählungen belegen die hohe Frequentierung der Straße, sowohl durch Fahrzeuge als auch durch Fußgänger in der Frankfurter Straße.“ In der Vergangenheit seien daher wiederholt Versuche unternommen worden, bei den Fachbehörden Zustimmung zur Errichtung eins Fußgängerüberweges zu erhalten. Ende November 2017 fand mit dem Regionalen Verkehrsdienst des Polizeipräsidiums Westhessen, der Straßenverkehrsbehörde des Main-Taunus-Kreises und der Ordnungsbehörde der Gemeinde Kriftel ein Ortstermin statt. Dem Vorschlag, einen Fußgängerüberweg einzurichten, konnte man sich nach dem Ortstermin anschließen.

Die Einrichtung des Fußgängerüberweges wurde formal Anfang 2018 durch die Ordnungsbehörde der Gemeinde angeordnet.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.