Zeitung auf Schreibtisch - Aktuelles

Immer informiert

DAS passiert in Kriftel

Extrablatt bei MyZiegelei

Extrablatt improvisiert mit Leidenschaft – und bringt einen Stargast mit

Am ersten Samstag in den Sommerferien, den 29. Juni, von 14 bis 22 Uhr, gibt es im Ziegeleipark Unterhaltung für Groß und Klein mit Livemusik und unzähligen Ständen und Attraktionen: das siebte Open Air-Festival MyZiegelei steht an. Kern der Veranstaltung ist das Musikprogramm. Mit dabei sind in diesem Jahr wieder drei neue, coole Bands: MissTune(d), Die Combo und Extrablatt.

„Wir heißen so, weil wir uns vor neun Jahren das erste Mal im gleichnamigen Café getroffen haben“, erzählt Stefan Schörner. Er ist in der mittlerweile in der ganzen Region bekannten Band „Extrablatt“ für Gesang und die Organisation von Auftritten zuständig. Drei bis vier Gigs haben Schörner, Patrick Merz/Drums, Michel Löw/Keyboard, Janis Kündiger/E-Gitarre, Harald Cornelius/Bass und Philipp Herzberger/Gitarre im Jahr. „Wir spielen auf Stadtfesten, Firmenfeiern, Hochzeiten und runden Geburtstagen“, so Schörner. Im Repertoire: Coversongs aus den Jahren 1970 bis heute. Der Schwerpunkt liegt aber klar auf der Musik der 80er Jahre.

„Wir spielen Songs von den Red Hot Chili Peppers, Sunrise Avenue, den Simple Minds, Fleetwood Mac und Robbie Williams“, zählt er auf. „Aber wir spielen sie nie eins zu eins nach, sondern immer auf unsere ganz eigene Art und Weise, immer groovig, immer anders. Wir improvisieren viel.“ Das war es auch, das Axel Lorth vom Kulturforum, der im MyZiegelei-Organisationsteam für die Bandauswahl zuständig ist, begeistert hat.

Dass die Band jetzt beim Festival MyZiegelei dabei ist, freut alle Mitglieder. „Wir haben uns in den Vorjahren auch schon einmal beworben. Das Fest ist super, die Location toll. Und: Kriftel ist meine Heimat“, betont Stefan Schörner, der in Kriftel aufgewachsen ist. Heute lebt er zwar in Bad Vilbel, aber als Abteilungsleiter der Tischtennisabteilung und Zweiter Vorsitzender der Turn- und Sportgemeinde (TuS) Kriftel ist er noch oft in der Obstbaugemeinde und kennt hier jede Menge Leute. Mit Harald Cornelius ist ein weiterer ehemaliger Krifteler Teil der Band, die anderen sind Arbeitskollegen oder Tischtenniskollegen mit Wohnort in der Region.

Zum Festival in Kriftel bringen die Jungs von Extrablatt einen besonderen Gast mit: Saxophonist Achim Farr, vormals Mitglied der legendären Rodgau Monotones und heute Teil der Frankfurt City Blues Band, wird für anspruchsvolle und „richtig gute Grooves“ sorgen.

Oldtimer, Hüpfburg und Kulinarisches

Mit dabei ist in diesem Jahr beim Festival im Ziegeleipark ist wieder der Lions Club mit einer Oldtimer Ausstellung, der Krifteler Männer-Koch-Club „Kitchens Eleven“ bietet mehr als Bratwürsten und Steaks vom Grill. Der Getränkestand wird durch die Mitglieder des Rotary Clubs Main-Taunus betrieben. Kaffee und Kuchen gibt es an der Pop Up Café Bar von Heislitz. Besucher können regionalen Apfelwein vom Obsthof am Berg oder auch ein Glas Sekt auf neumodischen Paletten-Sofas schlürfen und dabei die gute Musik und den schönen Ausblick auf den Taunus und die Frankfurter Skyline genießen.

Ein Highlight für die Kinder wird die Hüpfburg sein, außerdem gibt es die Möglichkeit, einen Kleinbagger selbst zu fahren. Stände von der mobilen beratung und dem Spiel-Punkt Kriftel bieten spannende Spiele - auch ohne Smartphone an. Hier kann auf der Slackline geturnt werden, es gibt Adlerschießen mit einer Armbrust und verschiedene Knobelspiele.

Das Kulturforum Kriftel und die Gemeinde haben MyZiegelei vor sechs Jahren zur Belebung des Ziegeleiparks ins Leben gerufen. Das Konzept geht auf, auch wenn von Strom, Wasser bis Toilette alles eigens herangeschafft werden muss. Der Eintritt ist frei.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.