Zeitung auf Schreibtisch - Aktuelles

Immer informiert

DAS passiert in Kriftel

Ehepaar Hoss feierte Goldene

Gisela und Edelbert Hoss feierten Goldene Hochzeit

Am 17. Mai 1969 war es soweit: Gisela und Edelbert Hoss gaben sich das Ja-Wort in der katholischen Kirche St. Vitus. Jetzt feierten sie Goldene Hochzeit. Gefunkt hatte es bei den beiden Ur-Kriftelern an Giselas 18. Geburtstag, obwohl Edelbert schon Jahre zuvor bei der katholischen Jugend ein Auge auf die junge Gisela Stüben geworfen hatte. Ein Jahr nachdem der Funken bei beiden übersprang, wurde Verlobung gefeiert.

Edelbert Hoss war damals Polizeihauptwachtmeister im Hofheimer Rathaus. Zuvor hatte er bereits eine Lehre als Steuerfachangestellter abgeschlossen. In diesen Beruf ist er nach der Hochzeit mit Gisela zurückgekehrt. Die beiden hatten vor der Eheschließung schon genaue Zukunftspläne. Sie wollten drei Kinder und ein großes Haus; und so sollte es auch kommen. Zwei Jahre nach der Hochzeit erblickte Tochter Marion das Licht der Welt. Gut vier Jahre später kam der erste Sohn Michael und nochmal fast vier Jahre später der jüngste Spross Markus. Dass die Vornamen der drei Kinder jeweils mit „M“ anfangen, sei reiner Zufall gewesen, sagten die beiden.

Hobby zum Beruf gemacht

Vor über 30 Jahren hatte dann Edelbert Hoss genug von Zahlen und Büroarbeit und machte sein Hobby, den Obstanbau, zum Beruf. Die Geschäfte liefen gut und so wurde der Lindenhof erfolgreich aufgebaut über die letzten drei Jahrzehnte. Mittlerweile leiten die beiden Söhne den elterlichen Betrieb. Edelbert packt ab und zu aber auch noch gerne selbst mit an.

In der Politik hat sich Edelbert Hoss in der Region ebenso einen Namen gemacht. Mit bereits 24 Jahren wurde er in die Gemeindevertretung gewählt, zwölf Jahre später wechselte der CDU-Treue in den Gemeindevorstand der Gemeinde Kriftel. Er wird Stellvertreter des Bürgermeisters und 1995 sogar zum 1. Beigeordneten im Ehrenamt gewählt.

Gisela hielt ihrem Mann stets den Rücken frei und unterstützte ihn in allen Vorhaben tatkräftig. Das Paar war und ist in der Gemeinde sehr engagiert. So war es natürlich selbstverständlich, dass Bürgermeister Christian Seitz und der Erste Beigeordnete Franz Jirasek zum Gratulieren vorbeikamen. Im Namen der Gemeinde Kriftel, des Main-Taunus-Kreises und des Landes Hessen bekam das Paar am Ehrentag mit Freude die Urkunden überreicht.

Humoristisches Bühnentalent

Über die Höhen und Tiefen in der Ehe von Gisela und Edelbert Hoss durften auch schon die Zuschauer der Karnevalssitzungen des KKK (Krifteler Karneval-Klub) schmunzeln. Ihr humoristisches Bühnentalent stellten beide über Jahre dort zur Schau. Als Ehepaar nahmen sie sich in hitzigen Zwiegesprächen in der Bütt mit Erfolg selbst auf’s Korn. Mit den Kindern, den fünf Enkelkindern, Verwandten und Freunden hat das Paar am vergangenen Wochenende dann die Goldene Hochzeit gebührend gefeiert.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.