Zeitung auf Schreibtisch - Aktuelles

Immer informiert

DAS passiert in Kriftel

ChoryFeen im Rathaus

Die Musik ist für sie das fünfte Element

Die fünf Elemente sind bei den ChoryFeen vom Liederkranz Kriftel Feuer, Wasser, Luft, Erde – und Musik! Sie hatten am Sonntag ins Rat- und Bürgerhaus zum Konzert geladen. Die vielleicht wichtigste Erkenntnis an diesem Nachmittag: Ein durchaus eher sperriges Werk der E-Musik taugt sogar zur Zugabe!

Hugo Distlers Vertonung des Feuerreiters von Eduard Möricke steht der berühmten Komposition Hugo Wolfs nicht nach und ist zugleich ein Nachweis dafür, dass die ChoryFeen inzwischen zu einer erstaunlichen interpretatorischen Reife gefunden haben, was nicht zuletzt der langjährigen sorgfältigen Arbeit von Svitlana Tulchyner zu verdanken ist! Die angedeutete szenische Umsetzung durch die Damen des Chores verhalf der düster-dramatischen Komposition zu zusätzlicher Hitqualität. Kompliment!

Dass die Musik als fünftes Element aufgeboten wurde, lag auf der Hand. Schließlich gibt es für einen ambitionierten Chor kaum eine andere Option. Die von der Dirigentin ebenfalls betreuten Kinder und Jugendlichen aus Langenhain, Auringen und Hochheim bereicherten mit ihrem beherzten und lockeren Auftritt dieses kurzweilige Konzert, das mit großer stilistischer Vielfalt aufwartete, mit Liedern aus der Klassik, Romantik, mit internationaler Folklore sowie mit Songs aus unserer Zeit.

Svitlana Tulchyner und ihr Chor fühlten sich hörbar wohl in allen Genres, was dazu führte, dass der Funke schnell auf das zahlreich erschienene Publikum übersprang. Dietmar Vollmert

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.