Zeitung auf Schreibtisch - Aktuelles

Immer informiert

DAS passiert in Kriftel

Bald freies Wlan im Parkbad

Aus den Ausschüssen: Bald freies Wlan in Parkbad und Schwarzbachhalle

„Mit Antrag der CDU-Fraktion vom 21. November 2017 wurde angeregt, das WLAN-Angebot auf weitere Liegenschaften der Gemeinde auszudehnen beziehungsweise das existierende Angebot zu erweitern“, blickte der Erste Beigeordnete Franz Jirasek jetzt in den Ausschüssen zurück. Die Finanzierung sollte über Zuschüsse erfolgen. Der Antrag war in der Sitzung der Gemeindevertretung am 14. Dezember 2017 angenommen worden.

Nachdem Kriftel bei der ersten Bewerbungsrunde für das Förderprogramm WIFI4EU der Europäischen Union keinen Gutschein erhalten hatte, bemühte man sich zunächst beim Land Hessen um eine Teilnahme am Förderprogramm „Digitale Dorflinde“. Jirasek: „Der positive Zuwendungsbescheid auf Zuwendung für die Standorte Parkbad und Schwarzbachhalle ist im November eingegangen.“

Die Vorbereitungen konnten somit bereits im Dezember anlaufen: Die nötige Hardware wurde geliefert und die zusätzlichen Internetanschlüsse beauftragt. Noch durchzuführen und zu beauftragen ist die Verlegung der Elektroarbeiten. „Das wird zeitnah erfolgen, so dass der Hotspot den Parkbadbesucherinnen und -besuchern in dieser Saison bereits zur Verfügung steht“, kündigt Jirasek an. Für die gesamte Maßnahme stehen im Haushalt 2019 Mittel in Höhe von 10.200 Euro zur Verfügung. 2.000 Euro Förderung kommen vom Land.

Anfang April hat sich die Gemeinde nun bei der zweiten Bewerbungsrunde des WIFI4EU-Förderprogramms um einen Fördergutschein in Höhe von 15.000 Euro beworben. „Sollten wir die Förderung erhalten, sind weitere Hotspots, zum Beispiel im Freizeitpark oder auf dem Festplatz, denk- und umsetzbar“, so der Erste Beigeordnete.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.