Zeitung auf Schreibtisch - Aktuelles

Immer informiert

DAS passiert in Kriftel

Original-Ziegel am Ortseingang

Ortseingang aus Richtung Zeilsheim: Original-Ziegel schmücken Neubau

Mehr als 100 Jahre lang prägte der Backsteinbau, früher Bestandteil der Alten Ziegelei, den Ortseingang aus Richtung Zeilsheim. Am 21. Januar diesen Jahres wurde das Gebäude abgerissen, hier entsteht zurzeit ein Mehrfamilienhaus mit insgesamt neun Wohneinheiten. Der Rohbau steht, der Bezug der Wohnungen, die alle über drei Zimmer verfügen und zwischen 70 und 90 Quadratmeter groß sein werden, ist allerdings erst für Sommer 2020 geplant.

Marc Herbst, Architekt und Bauleiter des Bauprojekts, lud jetzt den Ersten Beigeordneten Franz Jirasek auf die Baustelle ein, um ihm zu zeigen, wie toll die alten Ziegelsteinen wirken, die Herbst auf Bitten des Ersten Beigeordneten vor dem Bauschutt-Container gerettet hatte. „Das war eine echte Steinbrucharbeit“, betont Marc Herbst. „Jeder einzelne Stein musste abgeklopft und von Schmutz gereinigt werden. Aber so werden 100 Jahre alte, echte Krifteler Ziegel zu neuem Leben erwachen. Das ist eine tolle Sache“, so der Architekt. Ein Großteil des Hauses wird von einem Fachbetrieb gerade mit den historischen Ziegelsteinen verkleidet. „Wir mussten allerdings noch eine große Menge alter Ziegel derselben Sorte und ‚Reichsnorm‘ zukaufen. Diese haben wir in Osteuropa ausfindig gemacht“, so Herbst.

Jirasek ist sich sicher, dass das Mehrfamilienhaus eine Bereicherung für den Ortseingang sein wird: „Wir haben beim Bebauungsplan darauf geachtet, dass sich Bezüge zur Tradition des Geländes auch im Neubau wiederfinden. Die Zusammenarbeit mit dem Bauherrn ist hervorragend und in dieser Art sicher nicht selbstverständlich.“

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.