Bereich: Klickpfad

Sie sind auf:   Startseite      Pressearchiv

Bereich: Randspalte

Bereich: Inhalt

Pressearchiv

Zu Herze gehend: Musical mit Flüchtlingskindern in Kriftel:

29.07.2016

„Die Welt ist klein, so klein – in dieser Welt wollen wir Freunde sein“!

Am Ende der ersten Ferienwoche, am Freitagmittag gegen 14 Uhr, war im Rat-  und Bürgerhaus etwas Wunderbares zu erleben: Der Arbeitskreis Flüchtlinge „Willkommen in Kriftel“ hatte mit jungen Flüchtlingskindern in der Gemeinde im Workshop ein Musical einstudiert, das so genau in diese lange Sommerferienzeit 2016 passt: Reisen! - Eine Reise um die Welt!
Das Thema kam der  Herkunft dieser Kinder aus verschiedenen Ländern entgegen. Aus dem Irak, Syrien, Ägypten und Eritrea u.a. Einige schilderten, woher sie kommen, wohin sie gerne reisen möchten und fremde Menschen kennen lernen wollen.

Träumen, reisen, singen und tanzen

Die Geschichte beginnt einfach: Nach kurzer Vorstellung der Regie erzählen die Kinder dem Publikum, dass sie verreisen und fremde Länder kennen lernen wollen. Zur Schlafenszeit liest die Mutter ihnen vor. Bald fallen den Kindern die Augen zu, und sie beginnen zu träumen: natürlich vom Reisen. Und bald sind sie unterwegs.
Sie reisen um die ganze Welt: Bekannte Schlager lassen heraushören, dass sie in Mexico, in Südamerika, Spanien und auch in Afrika nahe der Löwen sind. Carolin Ruthig spielte die Musik ein, nach der die Kinder sangen. Zu den Liedern tanzten sie in farbenprächtiger Bühnenbekleidung, auch etwas nach Nationalitäten eingefärbt, und sangen dann auch gemeinsam ihr schönes und zu Herzen gehendes Lied: „Diese Welt ist klein, so klein – in dieser Welt wollen wir Freunde sein“.
Leider! Diese schöne, herzige Weltreise endete bereits nach einer knappen halben Stunde.
Rund 20 Zuschauer haben sie miterlebt. Ihnen wurde etwas wirklich Schönes, Phantasiereiches vorgespielt. Unter den Besuchern auch Bürgermeister Christian Seitz und eine Sozialarbeiterin des Kreises.
Der Workshop wurde für dieses Projekt von der Krüger-Hemmer Bildungs-  und Sozialstiftung finanziell unterstützt. Das Familienzentrum Kriftel förderte den Workshop ebenfalls.
Die Kinder haben ihre Weltreise in kurzer Zeit einstudiert. Sie haben damit auch gezeigt, wie rasch lernfähig sie sind, in kurzer Zeit in fremder Umgebung solch ein Musical aufzuführen. Auch dem Arbeitskreis und Workshop sei Dank: Ihr Wirken mit und für die Kinder fördern ihre Anlagen, bringt sie zusammen und uns allen näher.