Bereich: Klickpfad

Sie sind auf:   Startseite      Aktuelle Meldungen

Bereich: Randspalte

Bereich: Inhalt

Aktuelle Meldungen

14. Oktober: A-cappella im Rathaus

05.10.2017

Am Samstag, den 14. Oktober, lädt das Musikforum Kriftel zu einem ganz besonderen Konzert ins Rat- und Bürgerhaus ein: Die drei Sängerinnen und zwei Sänger des Gesangsensembles „sing4fun“ - namentlich Andrea und Matthias Post, Traudel Schmollinger-Marchand, Evelyn und Manfred Schulz - werden die Gäste mit ihren a-cappella-Gesang auf eine Schatzsuche in den Dschungel mitnehmen. Hier sind sie als unerschrockene Abenteurer auf der Suche nach a-cappella-Schätzen – ausgerüstet nur mit einer Schatzkarte und einer Stimmgabel.

Was sie finden, ist eine Mischung aus deutsch- und englischsprachigen Stücken, wie zum Beispiel „Radio gaga“ von Queen, „Sweet dreams“ von den Eurythmics oder „Codo“ aus der Neuen Deutschen Welle von DÖF und viele Cover-Versionen der bekannten a-cappella-Gruppe „Wise Guys“. Für jeden Zuhörer ist etwas dabei und die Rahmenhandlung dürfte dem ein oder anderen auch aus dem Kino bekannt vorkommen.

Klassik bis Pop – Gesang ohne Instrumente

Das Ensemble wurde 2003 von Andrea Post gegründet und hat sich komplett dem Gesang ohne Instrumente verschrieben, wobei das Repertoire grundsätzlich von Klassik bis Pop reicht. Die Freude am Singen ist ihnen dabei sehr wichtig, sowohl bei den etwa alle drei bis vier Wochen stattfindenden Proben, als auch bei den Auftritten, die mit sehr viel Liebe fürs Detail inszeniert werden. Jedes Programm wird in eine Rahmenhandlung verpackt, die dem Zuhörer eine Geschichte erzählen will – oft mit viel Humor und gewürzt mit einem Augenzwinkern.

Der Hintergrund für ihr Programm „Jäger der verlorenen Schätze“ liegt tatsächlich darin, dass es sehr schwierig ist, an gute und vor allem gut singbare (Chor-)sätze für moderne Stücke zu kommen, die dann auch noch zur Besetzung passen. In den meisten Fällen ist dann eben doch noch „Handarbeit“ gefragt und ein Eigen-Arrangement von Nöten.

Uraufführung hatte das Stück in Langenhain, wo auch vier der fünf Sängerinnen und Sänger herkommen. Manfred Schulz und Andrea Post dürften einigen Kriftelern aber nicht ganz unbekannt sein, denn sie werden von Dietmar Vollmert in Gesang unterrichtet und haben schon einige Auftritte im Rat- und Bürgerhaus und am Weihnachtsmarkt zur Adventsmusik absolviert. Über das Gesangssolisten Studio Vollmert sind dann auch die Kontakte zum Musikforum für eine Aufführung in Kriftel zustande gekommen.

Beginn des Konzerts am Samstag, 14. Oktober, ist 19.30 Uhr, der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 5 Euro, Karten gibt es an der Abendkasse.