Heckenspaziergang 2017: Immer weniger Beanstandungen – Barrierefreiheit verbessert sich

Start zum vierten "Heckenspaziergang" durch die Gemeinde.

Erneut machte sich eine Gruppe von sieben Krifteler Bürgerinnen und Bürger am Platz an der Linde auf, um zu erkunden, ob das aus den Gärten ragende Grün vorschriftsmäßig zurückgeschnitten wurde. Die größtmögliche Barrierefreiheit für Menschen mit eingeschränkter Mobilität oder Sehbehinderung ist das Ziel. Diesmal wurden die Wohngebiete südöstlich der Frankfurter Straße begangen.

Hintergrund: Ragen Hecken und Äste oder gar Ranken mit Dornen in die Bürgersteige hinein, besteht die Gefahr, dass vor allem ältere Menschen mit Rollatoren und Rollstuhlfahrer wie auch Sehbehinderte in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt oder gar verletzt werden. Auch Mütter mit Kinderwagen werden so zum Ausweichen auf die Fahrbahn gezwungen. Das Bündnis Barrierefreies Kriftel (BBK) hatte dieses Problem vor Jahren erkannt und jährliche „Heckenspaziergänge“ in der Gemeinde initiiert. „Die Heckenspaziergänge sind ein Erfolg, ein Lernprozess ist klar erkennbar“, lobt der Erste Beigeordnete Jirasek. Weiterlesen unter Aktuelle Meldungen.

 

 

 

Bürgermeister besucht Pilawa Gorna/Polen: Gespräche über neue Partnerschaft

Bürgermeister Seitz war am Wochenende in Pilawa Gorna/Polen.

In der letzten Sitzung der Gemeindevertretung war es im Beisein einer Delegation aus Kriftels französischer Partnerstadt Airaines einstimmig beschlossen worden: die polnische Kleinstadt Pilawa Gorna soll ebenfalls Partnerstadt Kriftels und Airaines werden. Der Gemeindevorstand wurde beauftragt, die Vorbereitungen dafür zu treffen. Bürgermeister Seitz nutzte jetzt eine Einladung der polnischen Gemeinde zum Stadtfest, um Bürgermeisterin Zuzanna Bielawska persönlich die guten Nachrichten zu überbringen. „Wir sind uns einig darüber geworden, dass wir uns noch in diesem Jahr gemeinsam mit den Freunden aus Airaines erneut treffen wollen, um den Fahrplan für die Besiegelung der offiziellen Partnerschaft gemeinsam festzulegen. Die Partnerschaftsvereine pflegen ja bereits seit über fünf Jahren eine Freundschaft“, so Seitz. Weiterlesen unter Aktuelle Meldungen.

 

 


22.06.2017 Quelle: www.kriftel.de