Bereich: Klickpfad

Sie sind auf:   Startseite

Bereich: Randspalte

Spiele im Park

Das Programm der Spiele im Park 2017 finden Sie hier.

Abfallkalender 2017

Abfallkalender 2017 zum Ausdrucken

Aktuelle Meldungen

24. September: Spiele im Park

21.09.2017

Am Sonntag, 24. September, locken die „Spiele im Park“ wieder mit interessanten Aktionen Familien...

26. September: IGeL – sinnvoll oder nicht?

21.09.2017

Am 26. September lädt das Familienzentrum zu einem Themenabend ins Rat- und Bürgerhaus (Frankfurter...

27. September: Infos zum Schlafverhalten von Kindern

21.09.2017

"Mein Kind schläft durch!" Für viele Eltern ein lang gehegter Wunsch, der sich auch nach...

Haushalt 2017

Informationen zum 
Haushaltsplan 2017 
finden Sie hier.

Die Bürgerinformation zum Haushalt 2017 finden Sie hier.

Die Haushaltsrede des Bürgermeisters 2017 finden Sie hier.

Den Flyer "Gemeindefinanzen 2017 - kurz gefasst" finden Sie hier.

Flüchtlingshilfe

Arbeitskreis Kriftel

Bürgerstiftung Kriftel

Spenden - und die Zukunft sichern. Ein Antragsformular der Bürgerstiftung Kriftel finden Sie hier.

Informationen des Bürgermeisters

Kriftel bei Facebook

Facebook Icon - weißes f auf blauem Hintergrund

Bereich: Inhalt

24. September: Bestimmen Sie mit, wer unser Land regiert!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am 24. September 2017 sind Sie zur Wahl des Bundestages aufgerufen. Mit Ihrer Wahl bestimmen Sie, wer unser Land in den nächsten vier Jahren repräsentieren und regieren wird.

Für unsere Gemeinde erhoffen wir uns eine hohe Wahlbeteiligung und wir möchten Sie bitten, dass Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch machen. Besonders die Erstwähler, aber auch bisherige Nichtwähler möchten wir ermuntern, die Zukunft unseres Landes durch die Ausübung ihres Wahlrechtes aktiv mitzubestimmen.
 
Die Wahllokale in der Lindenschule sind von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Alle Wähler werden gebeten, die Wahlbenachrichtigung und ihren Personalausweis oder Reisepass zur Wahl mitzubringen.

Wer darf wählen?
Bei den Bundestagswahlen dürfen alle deutschen Staatsbürger/innen wählen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik wohnen und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Wer wird gewählt?
Zwar dreht sich vor der Wahl fast alles um die Kanzlerkandidaten, gewählt wird der Bundeskanzler von den Bürgern aber nur indirekt. Mit den Kreuzen auf dem Stimmzettel wählen sie die Abgeordneten des Bundestags. Der Bundestag ist das deutsche Parlament, also die Volksvertretung. Seine Mitglieder sind die einzigen direkt von den Bürgern gewählten Politiker auf Bundesebene. Im Bundestag sitzen mindestens 598 Parlamentarier, es können durch Überhang- und Ausgleichsmandate aber mehr werden. Diese Parlamentarier sind es dann, die den Bundeskanzler wählen.

Warum gibt es eine Erst- und eine Zweitstimme?
Mit der Erststimme entscheidet sich jeder Wähler direkt für einen Kandidaten, der seinen Wahlkreis im Bundestag vertreten soll. Die Erststimme wird durch das Kreuz auf der linken Seite des Stimmzettels abgegeben. Die Zweitstimme in der rechten Spalte des Stimmzettels ist ein Votum für eine Partei und deren Landesliste. Die Legislaturperiode beträgt vier Jahre.

Was ist, wenn ich am Wahltag nicht zur Wahl gehen kann?
Wer am Wahltag nicht zum Wahllokal gehen kann, oder etwas anderes vorhat, sollte von der Möglichkeit der Briefwahl Gebrauch machen. Die Unterlagen kann man regulär noch bis Freitag, 18 Uhr, im Bürgerservice anfordern.

Wer seine Wahlbenachrichtigung oder die Briefwahl-Unterlagen verloren oder verlegt hat oder wer kurzfristig erkrankt ist, der kann am Samstag, 23. September, zwischen 10 bis 12 Uhr in den Bürgerservice der Gemeinde kommen. Dieser hat eigens vor dem Wahltag für die Krifteler Bürger geöffnet. Hier werden neue Unterlagen ausgestellt.

Wer am Tag der Wahl plötzlich erkrankt, der kann bis 15 Uhr direkt im Wahllokal noch Briefwahlunterlagen bekommen, die dann bis 18 Uhr eingereicht werden müssen.

Christian Seitz      Franz Jirasek
Bürgermeister      Wahlleiter/Erster Beigeordneter